Gemeindeleben

Auf dieser Seite finden Sie Angebote für KINDER UND FAMILIEN, SENIOREN und einen MÄNNERFRÜHSCHOPPEN. Es gibt verschiedene GEISTLICHE GRUPPEN. Oder benötigen Sie HILFE oder möchten sich selbst EHERENAMTLICH engagieren?


Dann schauen Sie sich um im Gemeindeleben von St. Joseph!

Kinder und Familie

Familiengottesdienste

Jeden ersten Sonntag im Monat wird in unserer Pfarrkirche der 10:00 Uhr Gemeindegottesdienst als Familiengottesdienst gefeiert.

Hierbei erfolgt eine besondere Gestaltung von Teilen der Messfeier (insbesondere der Predigt) unter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen (u. a. Fürbitten).

Zudem gibt es ebenfalls einen besonderen Akzent in der musikalischen Gestaltung, z.B. durch den Kinderchor St. Joseph.

Gerne sind Interessierte eingeladen, an der Gestaltung der Familiengottesdienste mitzuwirken!

 

Ansprechpartner: Diakon Frank Kreysing

Info und Kontakt über das Pfarrbüro

 

Die Termine der Familiengottesdienste 2017 sind:

6. Januar (mit Aussendung der Sternsinger)

5. Februar

2. April

7. Mai

2. Juli

1. Oktober (Erntedank)

3. Dezember

In den Schulferien bzw. an Feiertagen entfällt der Familiengottesdienst.

 

 

 

Kindergottesdienste

An jedem dritten Sonntag im Monat feiern wir parallel zur Sonntagsmesse um 10:00 Uhr einen Kindergottesdienst im Pfarrsaal.

Die Kinder treffen sich dort (mit oder ohne Eltern) im Stuhlkreis, um miteinander zu singen und zu beten. Biblische Geschichten werden kindgerecht erzählt und veranschaulicht, je nach Jahreszeit behandeln wir auch aktuelle Themen des Kirchenjahres.

Der Kindergottesdienst ist für Klein-, Kindergarten- und jüngere Grundschulkinder geeignet. Er dauert ca. eine halbe Stunde, anschließend gehen alle Kinder gemeinsam in die Kirche, um dort mit der ganzen Pfarrgemeinde Eucharistie zu feiern.

Nach dem Gottesdienst treffen sich die Familien zu Kaffee und Kuchen wieder im Pfarrsaal.

 

Die nächsten Termine für 2017 sind:

15. Januar

19. Februar

19. März (wg. Patrozinium ausnahmsweise im Mariensaal)

9. April

21. Mai

18. Juni

16. Juli

17. September

15. Oktober

19. November

17. Dezember

 

Darüber hinaus gibt es besondere Gottesdienstangebote für Kinder zum Aschermittwoch, am Karfreitag und am Ostermontag. Wenn Sie Interesse haben, die Kindergottesdienste aktiv mitzugestalten, sind Sie herzlich in unserem Vorbereitungsteam willkommen!

 

Ansprechpartnerin: Isabel Gierlach, Pastoralreferentin

Info und Kontakt über das Pfarrbüro;

die aktuelle Terminübersicht für Kinder, Jugend und Familie gibt es hier

 

 

 

Kinderhaus St. Josef

Das Kinderhaus St. Josef in der Georgenstraße wurde 1899 eröffnet und ist die jüngste der Einrichtungen des Vereins „für Kindertagesstätten in München links der Isar e.V.“. Im Kinderhaus sind ein zweigruppiger Kindergarten und ein eingruppiger Hort untergebracht, der zum Schulsprengel der Schwindschule gehört.

Das Kinderhaus St. Josef gehört nicht der Pfarrei St. Joseph sondern steht unter eigenständiger Leitung. Trotzdem gibt es einen engen Kontakt zur Pfarrei. So besuchen die Kinder regelmäßig Gottesdienste und gestalten Feste oder Andachten mit (St. Martin, Maiandacht, Erntedank) und bilden eine eigenständige Gruppe zur Musikalischen Früherziehung für Kinder ab 4 Jahren.

 

Ansprechpartnerin: Christiane Brüser (Leitung)

Info und Kontakt: www.kita1833.de

089 271 11 15 oder sankt.josef@kita1833.de

 

 

 

Kinderkleiderbasar 

Zwei Mal im Jahr (im Frühling und Herbst) organisiert das Kinderhaus im Pfarrsaal von St. Joseph einen Basar mit Waren rund um Baby und Kind.

Angeboten werden nicht nur Kleider sondern auch Spielsachen, Kinderwägen und Vieles mehr. 25 % des Verkaufserlöses gehen an das Kinderhaus St. Josef.

Der Kinderkleiderbasar ist kein Flohmarkt.

Information und Nummernvergabe erfolgt ausschließlich unter:

kinderkleiderbasar.stjoseph@gmail.com

Senioren

Seniorenclub St. Joseph

Einsamkeit und Trübsinn im Alter möchten wir gar nicht erst aufkommen lassen! Der Seniorenclub lädt deshalb interessierte Senioren (unabhängig ihrer Religion oder Pfarreizugehörigkeit) zum wöchentlichen Treffen ein. Wir beginnen immer mit einem Ankommen bei Ratsch, Kaffee und Kuchen. Anschließend ist das wöchentlich wechselnde Programm für ca. eine Stunde für alle Sinne gestaltet:

Bild- und Filmberichte über interessante Reiseorte dieser Welt für das Auge; Vorträge (z. B. über Gesundheit im Alter oder der Polizei über Sicherheit im Alter oder auch Lesungen) für das Ohr; Termine mit dem Heilpraktiker (z. B. progressiver Muskelentspannung) für das Fühlen sowie einmal im Monat, anstelle von Kaffee und Kuchen, ein „Stammtisch“ zum Ratschen bei Würstl und Brezn zum besonderen Riechen und Schmecken.

Anschließend lassen wir unser Treffen beim Zusammensitzen ausklingen.

Sie müssen sich nicht jeden Dienstag verpflichtet fühlen vorbeizuschauen – die zzt. ca. 12 – 16 sich regelmäßig treffenden Seniorinnen und Senioren freuen sich auch über Ihren spontanen Besuch.

 

Ansprechpartner: Diakon Frank Kreysing

Info und Kontakt über das Pfarrbüro

Das aktuelle Programm liegt in der Kirche aus oder ist hier erhältlich. Änderungen vorbehalten.

 

 

 

Elisabethenverein

Die Elisabethenkonferenz St. Joseph mit ihren 180 Mitgliedern ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung bedürftiger Mitmenschen – im Sinne der Hl. Elisabeth geschieht dies hauptsächlich in Taten.
Finanziell unterstützen wir neben Bedürftigen auch ein Münchner Frauenhaus, die Katholische Jugendfürsorge, Abt. Vormundschaften und die Malteser im Zusammenhang mit Essenpatenschaften für Senioren.
Genauso wichtig ist dem Verein das gemeinsame Miteinander. Wir treffen uns an jedem dritten Mittwoch im Monat.

Im Winterhalbjahr (Oktober bis April) sind wir ab 14:00 Uhr im Pfarrsaal von St. Joseph. Bei Kaffee/Tee und Kuchen und einem unterhaltsamen Programm verwöhnen wir Mitglieder und Gäste.

Im Sommerhalbjahr (Mai bis September) unternehmen wir Ganztagsbusfahrten mit Einkehr an lohnenden Zielen.

Kommen Sie uns besuchen und schnuppern Sie in den Elisabethenverein St. Joseph.
Sie sind herzlich willkommen.


Ansprechpartnerin: Heidi Mielich (Vorsitzende)

Info und Kontakt: www.elisabethen-verein.de

Tel. 0172-860 13 60 oder info@elisabethen-verein.de

 

Geistliches

Dem Wort auf der Spur – Bibel lesen im Alltag

Möchten Sie im Alltag etwas für sich tun? Einen Gang herunterschalten, sich Zeit für sich selbst - und für Gott nehmen?

Dann laden wir Sie wieder ein, auf den Pfaden der Lectio Divina, einer uralten kontemplativen Lesemethode ausgewählte Texte der Bibel zu entdecken!

Bei der Lectio Divina geht es darum, die Bibeltexte bewusst und wiederholend zu lesen. Sie gleichsam zu kauen, bis sie Geschmack geben und zum Lebensbrot werden. Es geht um die Begegnung und das Gespräch mit Gott. Das 2. Vatikanische Konzil betont, dass alle Gläubigen unmittelbar Zugang zur Bibel haben und daraus leben sollten. Davon inspiriert entstanden vor allem in den Jungen Kirchen in Asien, Lateinamerika und Afrika vielfältige Formen der Lectio Divina z.B. das Bibelteilen.

Wir wollen an den Abenden gemeinsam „dem Wort auf die Spur kommen“, in dem wir uns mit den Evangelien einzelner Sonntage beschäftigen, um diese dann in den Gottesdiensten nochmal intensiver zu hören und zu verinnerlichen. Im Mittelpunkt stehen der Austausch der eigenen Glaubenserfahrung und das, was wir aus den Texten für unseren Alltag mitnehmen können.

 

Termine und Evangelien:

 

 

Mittwoch, 26.07.2017, 19:30 Uhr

Gleichnisse vom Schatz und der Perle sowie vom Fischnetz (Matthäus 13, 44 - 52)

Mittwoch, 27.09.2017, 19:30 Uhr

Das Gleichnis von denungleichen Söhnen (Matthäus 21, 28 - 32)

Mittwoch, 25.10.2017, 19:30 Uhr

Die Frage nach dem wichtigsten Gebot (Matthäus 22, 34 - 40)

Mittwoch, 29.11.2017, 19:30 Uhr

VomKommen des Menschensohnes (Markus 13, 24 - 37)

 

Das Bibel lesen findet im Kleinen Pfarrsaal, OG statt.

Ansprechpartner: Diakon Frank Kreysing

Kontakt: 089/ 272 894-0 (Pfarrbüro)

 

 

 

Rosenkranzgebet 

Zwischen fünf und zehn Beterinnen und Beter treffen sich regelmäßig, um aus der Betrachtung der Rosenkranzgeheimnisse Kraft für ihren Alltag zu schöpfen. Die Termine sind jeweils Mo, Di, Do und Fr um 17:00 sowie Sa 17:20 in der Josephskirche (im Winter im Mariensaal). 

Ansprechpartner: Mesner Matthias Pesl

Kontakt: 089/ 272 894-0 (Pfarrbüro)

 

 

 

Eucharistische Anbetung 

Um Jesus in der heiligen Eucharistie anzubeten haben Sie in St. Joseph folgende Möglichkeiten:

  • Samstag um 17:00 Uhr in der Kirche
  • Mitwoch von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr in der Kapelle über der Sakristei (Eingang Tengstr. 7)
  • Donnerstag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Kapelle über der Sakristei.

Wir freuen uns immer über neue Beter. 

Ansprechpartner: Mesner Matthias Pesl

Kontakt: 089/ 272 894-0 (Pfarrbüro)

 

 

 

Taizégebet

Anhalten, zur Ruhe kommen, still werden - mit den meditativen Gesängen aus Taizé, mit Lesung, Stille und Gebet. Sie sind herzlich eingeladen, sich diesen Moment der Stille und Besinnung in der Gemeinschaft mit anderen zu gönnen. Das Taizégebet findet das ganze Jahr jeweils Montag (außer an Feiertagen) um 19.00 Uhr in der Kapelle von St. Joseph, Eingang Tengstraße 7, statt und dauert ca. 60 Minuten. 

Ansprechpartner: Herr J. Dolle

Kontakt: taize@st-joseph-muenchen.de

 

 

 

Lektorendienste, Kommunionhelfer

Die Gruppe der Lektoren und Kommunionhelfer besteht seit Mitte der sechziger Jahre und trifft sich einmal vierteljährlich zur Terminabsprache und Einteilung der Dienste. 

Die Treffen finden immer montags um 19:00 Uhr im Pfarrheim, Josephszimmer statt. Die nächsten Treffen sind am:

23.01.2017

24.04.2017

24.07.2017

23.10.2017

Neue Mitwirkende sind in dem momentan 14 Helfer umfassenden Kreis willkommen! Ansprechpartner: Herr G. Mittag, Pfarrgemeinderat

Info und Kontakt: 089/ 272 894-0 (Pfarrbüro) oder lektoren@st-joseph-muenchen.de

 

Hilfsangebote und Ehrenamt

Ehrenamtsbörse und Caritas

Wir sind gerne für Sie da...

...wenn Sie konkrete Hilfestellungen im Alltag benötigen, Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten oder Einkäufen.

...wenn Sie gerne den Gottesdienst oder andere gemeindliche Veranstaltungen besuchen würden, aber in Ihrer Mobilität eingeschränkt sind.

Ansprechpartnerin: Frau M. Gerg, Pfarrgemeinderätin

Info und Kontakt: 0151/ 56 73 18 71 oder ehrenamtsboerse@st-joseph-muenchen.de

 

Zweimal im Jahr rufen wir zur Caritasspende auf.

40% des Sammelbetrages verbleiben für caritative Zwecke in der Pfarrei, der Rest fließt an das für unser Pfarrgebiet zuständige Caritas-Zentrum Schwabing/Milbertshofen in der Hiltenspergerstraße 80. Auch dort erhalten Sie Informationen und Unterstützung, insbesondere in finanziellen Notlagen.

Sprechzeit für St. Joseph im CZ Schwabing/Milbertshofen ist jeden 4. Mittwoch im Monat von 13.30-14.30 Uhr ohne Anmeldung.

Infos und Kontakt: www.caritas-schwabing.de

T. 089/ 30 00 76 50 oder cz-schwabing@caritasmuenchen.de

 

Wenn Sie sich gerne selbst ehrenamtlich als Helferin und Helfer in der Pfarrei sozial engagieren wollen oder sonstige Fragen haben, auch in Bezug auf Flüchtlingshilfe unserer Pfarrei, wenden Sie sich bitte an:

Diakon Frank Kreysing, Caritasbeauftragter für St. Joseph

Kontakt: 089/ 272 89 4-0 (Pfarrbüro)

 

 

 

CED, Christlicher Entwicklungsdienst

Der Christliche Entwicklungsdienst, kurz CED genannt, wurde im Jahr 1992 im Schoß der Kapuzinerpfarrei St. Joseph in München gegründet. Er wirkt seither von dort aus durch seine humanitäre Hilfe weltweit. Der CED erhält weder staatliche noch kirchliche Zuschüsse und unterstützt allein durch private Spenden und Benefizaktionen seine Hilfsprojekte. Die Projekte liegen in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa und dienen der Basisversorgung von Menschen. Dazu gehören u.a. der Aufbau von Krankenstationen, Bildungseinrichtungen, Armenhäusern und Armenküchen sowie die Förderung von Schulausbildung, medizinischer Basisversorgung oder auch die Versorgung von AIDS-Waisen. Getreu dem Motto des CED „Miteinander helfen“, engagieren sich Menschen aus verschiedenen Alters- und Berufsgruppen in Einzelinitiativen oder auch als Gruppe für den CED. Die Benefizaktionen finden in der Pfarrei St. Joseph aber auch an vielen anderen Orten in Deutschland statt. Von der zweckgebundenen Verwendung der Spenden überzeugen sich regelmäßig CED-Helfer vor Ort, die auf eigene Kosten zu den Hilfsprojekten reisen und den direkten Kontakt zu den Armen und den Projektpartnern vor Ort pflegen. Durch die Unterstützung lokaler christlicher Institutionen und Orden stärkt der CED die gewachsenen Infrastrukturen vor Ort und fördert damit eine „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Interessenten, Ehrenamtliche, Helfer oder Spender werden immer gesucht und sind herzlich willkommen!

 

Weitere Informationen über den CED unter www.ced-stiftung.de

Kontakt: CED-Büro in der Pfarrei St. Joseph, Mo – Fr. 9:00 – 13:00 Uhr,

T. 089/272 02 29 oder ced@ced-stiftung.de

 

 

 

Elisabethenverein

Die Elisabethenkonferenz St. Joseph mit ihren 180 Mitgliedern ist ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung bedürftiger Mitmenschen – im Sinne der Hl. Elisabeth geschieht dies hauptsächlich in Taten.
Finanziell unterstützen wir neben Bedürftigen auch ein Münchner Frauenhaus, die Katholische Jugendfürsorge Abt. Vormundschaften und die Malteser im Zusammenhang mit Essenpatenschaften für Senioren.
Genauso wichtig ist dem Verein das gemeinsame Miteinander. Wir treffen uns an jedem dritten Mittwoch im Monat.

Im Winterhalbjahr (Oktober bis April) sind wir ab 14:00 Uhr im Pfarrsaal von St. Joseph. Bei Kaffee/Tee und Kuchen und einem unterhaltsamen Programm verwöhnen wir Mitglieder und Gäste.

Im Sommerhalbjahr (Mai bis September) unternehmen wir Ganztagsbusfahrten mit Einkehr an lohnenden Zielen.

Kommen Sie uns besuchen und schnuppern Sie in den Elisabethenverein St. Joseph.
Sie sind herzlich willkommen.


Ansprechpartnerin: Heidi Mielich (Vorsitzende)

Info und Kontakt: www.elisabethen-verein.de

Tel. 0172-860 13 60 oder info@elisabethen-verein.de

 

 

 

 

Besuchsdienst und Bürohelfer

Regelmäßig werden alte und kranke Menschen besucht und Glückwünsche zu Jubiläen und runden Geburtstagen überbracht. Für diesen Dienst suchen wir immer Helfer.

Auch für den Versand unserer jährlichen Kirchgeldbriefe oder die Begrüßungspost für die Neuzugezogenen in unsere Pfarrei freuen wir uns über Unterstützung.

Im Pfarrbüro erfahren Sie Näheres!

 

 

 

Mithilfe bei Veranstaltungen der Pfarrei

Bei Festen und kulturellen Veranstaltungen wie z.B. Faschingsball, Frühstück nach dem Rorate, beim Pfarrfest oder anderen Veranstaltungen werden regelmäßig Helfer gesucht. Sie sind herzlich willkommen! Setzen Sie sich mit dem Pfarrgemeinderat in Verbindung!

Kontakt: 089 272 89 4-0 (Pfarrbüro) oder pfarrgemeinderat@st-joseph-muenchen.de

Frühschoppen für Männer

Am 2. Sonntag im Monat gibt es für männliche Gemeindemitglieder jeden Alters nach dem Gottesdienst ab ca. 11.00 Uhr einen Frühschoppen in der Franziskusstube. Gesprochen wird über kirchliche und private Belange. 

Die 1968 gegründete Runde ist immer offen für neue Teilnehmer!

 

Ansprechpartner: Herr E. Langer

Info und Kontakt: 089/ 272 894-0 (Pfarrbüro)